Schützen Sie sich vor Schadsoftware und Phishing

Schützen Sie sich vor Schadsoftware und Phishing

Erfahren Sie mehr dazu, warum wir Sie über potenziell gefährliche Websites benachrichtigen und was Websitebesitzer zum Beheben von Problemen tun können.

Malware ist die Kurzform von „Malicious Software“. Dabei handelt es sich um ein Programm oder eine Datei zur gezielten Schädigung oder Störung eines Systems, beispielsweise um einen Virus, Wurm oder Trojaner. Bei Bing werden Links zu potentiell gefährlichen Websites in den Suchergebnissen deaktiviert, und Sie werden darüber benachrichtigt, dass über die Website möglicherweise Schadsoftware heruntergeladen wird, durch die Ihr Computer beschädigt werden kann.

Phishing („Fisching“ ausgesprochen) bezeichnet eine Möglichkeit, Computernutzer über eine E-Mail, Website oder einen Telefonanruf zur Herausgabe von persönlichen oder finanziellen Daten zu verleiten. Ein typischer betrügerischer Phishing-Versuch beginnt mit einer E-Mail, die wie eine offizielle Benachrichtigung einer vertrauenswürdigen Quelle aussieht, z. B. einer Bank, eines Kreditkartenunternehmens oder eines Onlinehändlers mit guter Reputation. In der E-Mail werden die Empfänger zu einer betrügerischen Website geleitet, auf der sie persönliche Daten wie Kontonummern und Kennwörter angeben sollen. Diese Daten werden dann in der Regel für einen Identitätsdiebstahl verwendet. Erfahren Sie mehr über Erkennen von Phishing in E-Mails, Links oder Telefonanrufen.

Warum wurde die Website als schädlich gekennzeichnet?

Eine Website wird als schädlich gekennzeichnet, wenn während des normalen Indizierungsprozesses von Bing auf einer Seite der Website schädliche Inhalte erkannt werden. Dies umfasst unter anderem Angriffscode, mit dem Schadsoftware auf Ihren Computer heruntergeladen werden kann. Vom Besuch dieser Seiten wird seitens Bing abgeraten. Weitere Informationen zum Vermeiden von gefährlichen Downloads finden Sie im Microsoft Safety & Security Center.

Warum wird lediglich eine Warnmeldung angezeigt? Warum wurde die Website nicht aus dem Index entfernt?

Bei den Seiten, die als schädlich gekennzeichnet sind, handelt es sich häufig um seriöse Websites, die von einem böswilligen Dritten ohne das Wissen des Websitebesitzers missbraucht werden. Da Bing bemüht ist, Ihnen sowohl relevante als auch sichere Ergebnisse bereitzustellen, haben wir uns entschlossen, die Webseite in die relevanten Ergebnisse aufzunehmen, Sie aber gleichzeitig mit der Warnmeldung zu benachrichtigen.

Für Websitebesitzer

Wenn Sie Besitzer einer Website sind, können Sie weitere Details zu Ihrer Website und unserem Überprüfungsvorgang in den Hilfe- und Anleitungshandbüchern von erfahren:

Einige der hier beschriebenen Features und Funktionalitäten sind möglicherweise in Ihrem Land oder Ihrer Region nicht verfügbar.

See more videos...