Erstellen von Keywords

Erstellen von Keywords

Fügen Sie Ihren Anzeigengruppen in Microsoft Bing Ads Editor v11 ein einzelnes oder mehrere Keywords hinzu.

Sie können Ihren Anzeigengruppen jederzeit Keywords hinzufügen. Informationen zur Suche nach Keywords und Statistiken zur Optimierung Ihrer Kampagnen finden Sie unter Anregungen für mehr Keywords.

Erstellen eines einzelnen Keywordsexpando image
  1. Wählen Sie aus dem linken Bereich die Kampagne und Anzeigengruppe aus, der Sie ein Keyword hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie im Manager-Bereich auf Keyword hinzufügen.
  3. Geben Sie im Bereich Editor im Feld Ausgewählte Keywords bearbeiten ein Keyword ein.
  4. Optionale Schritte:
    • Wählen Sie im Feld Match-Option die Match-Option aus, und geben Sie dann im Feld Gebot einen Gebotsbetrag ein.
    • Wenn für die Anzeigen, die diesem Keyword zugeordnet sind, Keyword-Ziel-URLs verwendet werden, geben Sie im Feld Keyword-Ziel-URL die URL für das Keyword ein.
    • Wenn für die Anzeigen, die diesem Keyword zugeordnet sind, dynamischen Text verwendet wird, geben Sie in den Feldern Platzhalter entsprechende Platzhaltervariablen ein.
Erstellen mehrerer Keywordsexpando image
  1. Wählen Sie aus dem linken Bereich die Kampagne und Anzeigengruppe aus, der Sie ein Keyword hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie im Manager-Bereich auf Mehrere Änderungen vornehmen, und wählen Sie dann Mehrere Anzeigengruppen hinzufügen/aktualisieren aus.
  3. Führen Sie im Dialogfeld Mehrere Änderungen vornehmen einen der folgenden Schritte aus:
    • Wenn Sie eine Liste mit Kampagnen- und Anzeigengruppennamen einfügen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Meine Keyword-Daten beinhalten Namen von Kampagnen und Anzeigengruppen.
    • Wenn die eine Liste ohne Kampagnen- und Anzeigengruppennamen einfügen, wählen Sie im Feld Standort auswählen die Anzeigengruppen aus, denen Sie die Keywords hinzufügen möchten.
  4. Sie haben folgende Möglichkeiten:
    • Wenn Sie die vorgeschlagenen Überschriften verwenden möchten, klicken Sie auf Überschriften einfügen.
    • Wenn Sie eigene Überschriften verwenden möchten, geben Sie in der ersten Zeile des Textfelds die Überschrift für jede Spalte ein, z. B. Keyword oder Match-Option.
  5. Führen Sie im Textfeld einen der folgenden Schritte durch:
    • Fügen Sie die Keyword-Daten mithilfe von Tabulatoren als Trennzeichen in das Feld ein.
    • Geben Sie die Daten für ein Keyword pro Zeile ein. Verwenden Sie dabei Tabulatoren, um zur nächsten Spalte zu wechseln.
  6. Wenn Sie die Überschriften ändern möchten, klicken Sie auf Überschriften bearbeiten, und wählen Sie die gewünschten Überschriften in den Dropdownfeldern aus.
  7. Klicken Sie auf Weiter.
  8. Wählen Sie in jedem Dropdownfeld die entsprechenden Spaltenüberschriften aus, und klicken Sie auf Importieren.
  9. Überprüfen Sie im Dialogfeld Import abgeschlossen die Zusammenfassung Ihrer importierten Änderungen, und klicken Sie auf Schließen.
Hinweise
  • Jedes Keyword darf höchstens 100 Zeichen einschließlich Leerzeichen umfassen.
  • Einige häufige Keyword-Variationen werden in Ihrer Liste als Duplikate behandelt. Duplikate sind beispielsweise Instanzen, in denen dasselbe Keyword oder derselbe Ausdruck wiederholt wird und sich lediglich der Artikel (z. B. der und ein) oder die Zeichensetzung unterscheiden. Bing Ads entfernt automatisch alle Duplikate aus Ihrer Liste, die Variationen sind aber dennoch gültige Keywords für Ihre Anzeigen.
  • Damit eine Anzeige geschaltet werden kann, muss die entsprechende Anzeigengruppe mindestens ein Keyword enthalten. Bevor Sie Anzeigen und Keywords auf Bing Ads hochladen, müssen Sie sicherstellen, dass diese den Bing Ads-Richtlinien entsprechen. Anzeigen, die den Richtlinien entsprechen, werden mit größerer Wahrscheinlichkeit angenommen und schneller aktiviert.
  • Um Änderungen, die Sie in Bing Ads Editor vorgenommen haben, zu aktivieren, müssen Sie sie auf Ihr Bing Ads-Konto hochladen.

See more videos...