Kundenadressierung nach Standort, Wochentag, Tageszeit, Gerät oder Netzwerkverteilung

Kundenadressierung nach Standort, Wochentag, Tageszeit, Gerät oder Netzwerkverteilung

Fügen Sie Zielgruppen-Targeting auf Kampagnen- oder Anzeigengruppenebene mit Microsoft Bing Ads Editor v11 hinzu.

Sie können Kriterien des Zielgruppen-Targeting sowohl auf Kampagnen- als auch auf Anzeigengruppenebene hinzufügen.

Außerdem können Sie Ihre Gebote erhöhen, um Kunden zu adressieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Steigern von Geboten basierend auf Alter des Kunden, Geschlecht, Standort, Tageszeit oder Wochentag.

Zielgruppen-Targeting nach geografischem Standort des Kundenexpando image
  1. Wählen Sie aus der Strukturansicht im linken Bereich die Kampagnen oder Anzeigengruppen aus, denen Sie Zielgruppen-Targeting hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie in der Typliste im linken Bereich unter Keywords und Zielgruppen-Targeting auf Standorte.
  3. Gehen Sie im Abschnitt Ausgewähltes Standortziel bearbeiten wie folgt vor:
    1. Geben Sie den Standort für diesen Eintrag an. Klicken Sie auf Standort bearbeiten/suchen, dann können Sie den Standort mithilfe von Zielgruppen-Targeting nach Bereich angeben (das Standortziel wird nach Land/Region oder Stadt eingeschränkt) oder mithilfe von Zielgruppen-Targeting nach Radius (das Standortziel wird auf eine Meile oder einen Kilometer eingeschränkt oder auf einen größeren Kreis erweitert).
    2. Geben Sie eine Gebotsanpassung ein.
    3. Wählen Sie die erweiterte Standortoption aus (wo Ihre Anzeige geschaltet werden soll).
    Die neue Zeile im Hauptraster wird automatisch mit den eingegebenen Details aufgefüllt.

Wichtige Informationen:
Auf das Zielgruppen-Targeting nach Gerät und nach Netzwerkverteilung kann weiterhin zugegriffen werden, indem Sie auf der Registerkarte Kampagnen auf Zusätzliches Zielgruppen-Targeting klicken. (Siehe die letzten beiden Menüs unten.)

Adressierung nach Wochentag und Tageszeitexpando image
  1. Wählen Sie aus der Strukturansicht im linken Bereich die Kampagnen oder Anzeigengruppen aus, denen Sie Zielgruppen-Targeting hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie in der Typliste im linken Bereich auf Anzeigenzeitplan hinzufügen.
  3. Geben Sie im Bereich Ausgewählten Anzeigenzeitplan bearbeiten Werte für den adressierten Tag, die Startzeit, Endzeit und Gebotsanpassung ein. Die neue Zeile im Hauptraster wird automatisch mit den hier eingegebenen Details aufgefüllt.

Wichtige Informationen:

  • Mit Gebotsanpassungen können Sie Ihr Keyword-Gebot um bis zu 900 % anheben bzw. um bis zu 90 % verringern.
  • Beim Zielgruppen-Targeting nach Tageszeit adressieren Sie die lokale Zeitzone des Nutzers.
  • Startzeiten und Endzeiten stehen nur in 15-minütigen Schritten zur Verfügung. Beachten Sie dies bitte, wenn Sie in einer Tabelle arbeiten und die Anzeigenzeitpläne in Bing Ads Editor importieren müssen.

Zielgruppen-Targeting nach Gerätexpando image
  1. Wählen Sie unter Keywords und Zielgruppen-TargetingGeräteziele aus.
  2. Klicken Sie im Managerbereich auf Geräteziel hinzufügen und wählen Sie Geräteziele aus.
  3. Wählen Sie die Kampagne oder Anzeigengruppe aus.
  4. Geben Sie in Ausgewählte Geräteziele bearbeiten die Gebotsanpassung ein und wählen Sie Gerät aus.

Wichtige Informationen:
Sie können Desktopcomputer (mithilfe von Gebotsanpassungen zwischen 0 % und +900 %), Tablets (-100 % und +900 %) oder Smartphones (-100 % und +900 %) adressieren.

Zielgruppen-Targeting nach Netzwerkverteilungexpando image
  1. Wählen Sie aus der Strukturansicht im linken Bereich die Kampagnen oder Anzeigengruppen aus, denen Sie Zielgruppen-Targeting hinzufügen möchten.
  2. Wählen Sie im Bereich Ausgewählte Anzeigengruppen bearbeiten die Netzwerke aus, die Sie aus der Netzwerkverteilung adressieren möchten.

    Hinweis

    Die Anzeigenverteilungsoptionen Nur Bing-, AOL- und Yahoo-Websites und Nur Bing-, AOL- und Yahoo-Konsortialsuchpartner gelten für Websites in den Vereinigten Staaten, Kanada, dem Vereinigten Königreich, Irland, Australien, Frankreich, Deutschland und Norwegen. Für alle übrigen Websites wird Alle Bing-, AOL und Yahoo-Suchnetzwerke und Konsortialsuchpartner verwendet, auch wenn die beiden anderen Optionen ausgewählt wurden. Wenn Sie den Bericht zur Herausgeber-Performance ausführen, werden die Websites auf Grundlage dieser Anzeigenverteilungsregeln dargestellt.

Adressieren nach Geschlecht oder Alterexpando image
  1. Wählen Sie aus der Strukturansicht im linken Bereich die Kampagnen oder Anzeigengruppen aus, denen Sie Zielgruppen-Targeting hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie im Manager-Bereich auf Erweiterte Optionen,, und wählen Sie dann Zusätzliches Zielgruppen-Targeting aus.
  3. Klicken Sie auf Demografie, und geben Sie die Informationen zum Geschlecht und zur Altersgruppe ein.

Wichtige Informationen:

  • Mit Gebotsanpassungen können Sie Ihr Keyword-Gebot um bis zu 900 % anheben bzw. um bis zu 90 % verringern.
  • Wenn Sie Gebotsanpassungen nach Altersgruppe und Geschlecht anwenden, werden Ihre Anzeigen für die adressierten demografischen Ziele häufiger geschaltet, sie werden jedoch auch weiterhin für nicht adressierte demografische Ziele geschaltet.

Hinweise
  • Bei dem Zielgruppen-Targeting nach Standort legen Sie fest, dass Ihre Anzeigen für mögliche Kunden in bestimmten Ländern/Regionen, Bundesländern/Kantonen, Großräumen oder Städten geschaltet werden. Wenn Sie beispielsweise einen KFZ-Reparaturdienst in Elmshorn bei Hamburg betreiben, können Sie Ihre Anzeigen auf Kunden im Großraum Hamburg ausrichten, der die umliegenden Städte umfasst. Dadurch werden Ihre Anzeigen für Personen geschaltet, die im Umkreis Ihres Angebots wohnen. Verwenden Sie die Optionen unter Standorte in den Kampagneneinstellungen, um den tatsächlichen Standort festzulegen, den Sie adressieren möchten.
  • Wenn Sie sowohl auf Kampagnen- als auch auf Anzeigengruppenebene über Einstellungen für Zielgruppen-Targeting verfügen und keine Konflikte bestehen, werden beide Einstellungen für das Zielgruppen-Targeting verwendet. Bei einem Konflikt kommen die Anzeigengruppeneinstellungen zur Anwendung.
  • Zielgruppen-Targeting nach Gerät ist nur für Kampagnen und Anzeigengruppen für die Märkte in den USA und Kanada verfügbar.

See more videos...