Welche Änderungen wurden an meinen Kampagnen vorgenommen, und wie können sie rückgängig gemacht werden?

Welche Änderungen wurden an meinen Kampagnen vorgenommen, und wie können sie rückgängig gemacht werden?

Auf der Registerkarte „Änderungsverlauf“ können Sie die Änderungen an Ihren Kampagnen überprüfen und Änderungen an Kampagnen, Anzeigengruppen, Keywords und Anzeigen rückgängig machen. Im Diagramm können Sie rasch anzeigen, wie sich die Änderungen auf Ihre Klicks oder anderen Indikatoren auswirken.

Wollten Sie schon mal die Zeit zurück drehen, um eine Änderung an Ihren Kampagnen, Anzeigengruppen, Anzeigen oder Keywords rückgängig zu machen? Überlegen Sie, ob die Verringerung der Klicks durch eine bestimmte Änderung verursacht wurde?

Auf der Registerkarte „Änderungsverlauf“ können Sie jede Aktion anzeigen, die für Ihre Kampagnen in den letzten sechs Monaten durchgeführt wurde, und dies mit den Änderungen der wichtigsten Performance-Indikatoren wie Klicks oder Impressionen vergleichen. Wenn Sie dabei auf eine in den letzten 30 Tagen vorgenommene Änderung stoßen, die Ihnen nun nicht mehr gefällt, können Sie diese rückgängig machen, wenn die hierzu erforderlichen Anforderungen erfüllt sind.

Für Änderungen an Kampagnen, Anzeigengruppen, Anzeigen und Keywords, die für das Rückgängigmachen in Frage kommen, wird eine Pfeilschaltfläche in der entsprechenden Spalte angezeigt. Nur Änderungen aus den letzten 30 Tagen können rückgängig gemacht werden. Wenn eine Änderung nicht rückgängig gemacht werden kann, ist die Spalte leer.

Zu den Änderungen, die rückgängig gemacht werden können, zählen Folgende:

  • Kampagnen: Name, Budgettyp, Budgetbetrag und Status
  • Anzeigengruppen: Name, Gebot (Suche/Inhalt) und Status
  • Anzeigen: Anzeigentitel, Anzeigentext, Anzeige-URL, Ziel-URL und Status
  • Keywords: Match-Option, Gebot, Ziel-URL, Param1, Param2, Param3 und Status
Suchen und Rückgängigmachen von Änderungenexpando image

Auf der Registerkarte „Änderungsverlauf“ wird jede Änderung aufgeführt, die in den letzten sechs Monaten vorgenommen wurde, darunter auch vom System generierte Änderungen. Nutzen Sie den Datumsbereich, den linken Bereich und Filter, um die Tabelle weiter einzuschränken.

  1. Klicken Sie am oberen Rand der Seite auf Kampagnen .
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Änderungsverlauf.
  3. Wenn Sie Änderungen an einer bestimmten Kampagne anzeigen möchten, wählen Sie im linken Bereich die gewünschte Kampagne aus.
  4. Wählen Sie rechts oben auf der Seite den gewünschten Datumsbereich aus.
  5. Um von einer bestimmten Person vorgenommene Änderungen in der Zusammenfassungstabelle anzuzeigen, wählen Sie im Menü Geändert von den gewünschten Benutzer aus.
  6. Um bestimmte Änderungstypen in der Tabelle anzuzeigen, wählen Sie neben Änderungstyp die gewünschten Typen aus, und klicken Sie auf Anwenden.
  7. Klicken Sie auf Alle Details anzeigen, um alle Änderungen in der Tabelle anzuzeigen.
  8. Wenn Sie die Änderung rückgängig machen können, klicken Sie in der Spalte Rückgängig machen auf den Pfeil.
  9. Klicken Sie im Dialogfeld für das Rückgängigmachen auf Rückgängig machen.
  10. Klicken Sie im Überprüfungsdialogfeld auf Schließen.
  11. In der Spalte Ändern wird angezeigt, dass die Änderung rückgängig gemacht wurde.
Hinweise
  • In der Spalte Datum und Uhrzeit/Benutzer wird „Administrator“ angezeigt, wenn Bing Ads eine vom System generierte Änderung abschließt. Beispielsweise pausiert Bing Ads automatisch Ihre Kampagne, wenn Ihr Budget aufgebraucht ist, und die Kampagne wird wieder aktiviert, sobald das Budget aufgefüllt wurde.
  • Im Diagramm können bis zu 200.000 Änderungen dargestellt werden. Grenzen Sie die Ergebnisse ein, indem Sie verschiedene Änderungstypen, einen kürzeren Datumsbereich oder bestimmte Kampagnen bzw. Anzeigengruppen auswählen.
  • Es kann einige Zeit dauern, bis in der Zusammenfassungstabelle angezeigt wird, dass die Änderung rückgängig gemacht wurde.
  • In seltenen Fällen können wir die Änderung möglicherweise nicht rückgängig machen, auch wenn Sie auf die Pfeilschaltfläche geklickt haben, da eine mit der Änderung verknüpfte Aktion bereits gelöscht worden ist. Wir teilen es Ihnen mit, falls wir die Änderung nicht rückgängig machen können.
Verwenden Sie das Diagramm, um die Beziehung zwischen dem Änderungsverlauf und wichtigen Performance-Indikatoren anzuzeigen.expando image

Da sich anhand des Änderungsverlaufsdiagramms feststellen lässt, wie sich Ihre Änderungen auf die Performance Ihrer Kampagne auswirken, können Sie hier auch schnell herausfinden, welche Art von Änderungen die größte Auswirkung auf die Kampagnen hat. Angenommen, Sie sehen einen erheblichen Anstieg bei den Klicks auf Ihre Onlineanzeige. Was ist geschehen? War es etwas, was durch Ihren Eingriff bewirkt wurde? Mit diesem Diagramm können Sie herausfinden, welche der Aktionen erfolgreich waren, und die nicht erfolgreichen entsprechend anpassen.

  1. Klicken Sie am oberen Rand der Seite auf Kampagnen .
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Änderungsverlauf.
  3. Wenn das Diagramm geschlossen ist, klicken Sie auf den Umschalter Diagramm anzeigenUmschalter zum Öffnen/Schließen des Performance-Diagramms, um es zu öffnen. Es bleibt geöffnet, bis Sie es wieder schließen.
  4. Wählen Sie rechts oben im Diagramm die Kennzahlen aus, die Sie sehen möchten. Die einzelnen Kennzahlen werden durch verschiedenfarbige Linien dargestellt.
  5. Wählen Sie rechts oben im Diagramm den Zeitraum aus.
  6. Um die Anzahl der an einem bestimmten Datum vorgenommenen Änderungen anzuzeigen, zeigen Sie auf der Linie auf einen Änderungsverlaufsmarker.
  7. Um die in der Tabelle angezeigten Änderungen zu filtern, klicken Sie im Diagramm auf einen Änderungsverlaufsmarker.
Es werden keine Änderungen angezeigt?expando image
  • Überprüfen Sie den Datumsbereich. Wenn Sie Heute als Datumsbereich verwenden, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass noch keine Änderungen aufgetreten sind.
  • Warten Sie einige Zeit. Es dauert einige Minuten, bis Änderungen, die Sie gerade durchgeführt haben, auf der Registerkarte „Änderungsverlauf“ angezeigt werden. Warten Sie einige Minuten, und klicken Sie dann erneut auf die Registerkarte „Änderungsverlauf“.
  • Überprüfen Sie Ihre Filter. Stellen Sie sicher, dass die Filter Änderungstypen und Geändert von auf die gewünschten Werte festgelegt sind.

See more videos...