Qualitätsauswertung - Definition

Qualitätsauswertung - Definition

Ihre Bing Ads-Qualitätsauswertung gibt die Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Anzeigen auf dem Markt an. Lernen Sie die Bedeutung dieser Komponente kennen, und sehen Sie sich ein Beispiel an.

Erklärung

Ihre Bing Ads-Qualitätsauswertung zeigt Ihnen die Qualität Ihrer Keywords, Anzeigen und Angebotsseiten. Dadurch können Sie die Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Anzeigen im Markt besser einschätzen. Möglich sind Qualitätsauswertungen von 1 bis 10, wobei 10 das beste Ergebnis ist.

Ihre Qualitätsauswertung besteht aus drei Komponenten:

  • Erwartete Klickrate mit den untergeordneten Kennzahlen „Überdurchschnittlich“, „Durchschnittlich“ und „Unterdurchschnittlich“
  • Anzeigenrelevanz mit den untergeordneten Kennzahlen „Überdurchschnittlich“, „Durchschnittlich“ und „Unterdurchschnittlich“
  • Benutzerfreundlichkeit der Angebotsseite mit den untergeordneten Kennzahlen „Überdurchschnittlich“, „Durchschnittlich“ und „Unterdurchschnittlich“

Warum ist das wichtig?

Eine niedrige Qualitätsauswertung bedeutet, dass die Kampagnen Ihrer Mitbewerber eine bessere Performance aufweisen als Ihre. Das kann dazu führen, dass deren Anzeigen auf der Seite mit den Suchergebnissen häufiger und an besseren Positionen geschaltet werden. Wenn Sie Ihre Qualitätsauswertungen für Keywords, Anzeigengruppen und Kampagnen überprüfen, können Sie ermitteln, worauf Sie sich bei Ihren Optimierungsbemühungen konzentrieren sollten, und wie Sie Ihren ROI verbessern können.

Beispiel

Bei der Überprüfung Ihrer Qualitätsauswertungen für Keywords in zwei verschiedenen Anzeigengruppen finden Sie Folgendes:

Anzeigengruppe 1 Qualitätsauswertung
Keyword 1 9
Keyword 2 10
Keyword 3 9
Keyword 4 9
Anzeigengruppe 2 Qualitätsauswertung
Keyword 5 10
Keyword 6 10
Keyword 7 10
Keyword 8 4

Anzeigengruppe 1 zeigt ein gutes Ergebnis. Hier sind wahrscheinlich keine Änderungen erforderlich. Aber das letzte Keyword in Anzeigengruppe 2 muss untersucht werden. Diese schwache Leistung kann die Qualitätsauswertung für die ganze Anzeigengruppe beeinflussen.

Es ist Zeit, etwas zu ändern! Überprüfen Sie die drei Komponenten der Qualitätsauswertung

  • Erwartete Klickrate
  • Anzeigenrelevanz
  • Benutzerfreundlichkeit der Angebotsseite

Ermitteln Sie, ob eine oder mehr dieser Komponenten den Wert „Unter dem Durchschnitt“ aufweisen, und nehmen Sie dann Änderungen zur Verbesserung dieser Kennzahlen vor. Tipps hierzu finden Sie unter Ausführliche Infos zur Qualitätsauswertung.

Wenn Sie dieses Keyword ändern, wird die gesamte Qualitätsauswertung verbessert, und die Chancen, dass Ihre Anzeige für Kunden geschaltet wird, steigen.

Weitere Informationen

See more videos...