Anzeigenrotation – Erläuterung

Anzeigenrotation – Erläuterung

In diesem Thema wird erläutert, wie Sie die Einstellung "Anzeigenrotation" zur Auswahl der einzublendenden Anzeigen verwenden können.

Mithilfe von Anzeigenrotation schaltet Bing Ads die Anzeigen. Wenn Sie mehrere Anzeigen in einer Anzeigengruppe haben, werden die Anzeigen rotierend geschaltet, da immer nur jeweils eine Anzeige pro Konto eingeblendet werden kann. Mit der Einstellung für die Anzeigenrotation (auf der Registerkarte Einstellungen, wenn eine Anzeigengruppe ausgewählt ist) können Sie festlegen, wie oft die Anzeigen aus der Anzeigengruppe im Verhältnis zueinander geschaltet werden sollen.

Sie haben zwei Optionen:

  • Für Klicks optimieren – Mit dieser Option werden vorrangig Anzeigen mit der höchsten Klickrate (CTR) eingeblendet.
  • Anzeigen gleichmäßiger rotieren – Mit dieser Option werden alle Anzeigen in gleichmäßiger Rotation eingeblendet. Jede Anzeige einer bestimmten Anzeigengruppe hat demnach die gleichen Aussichten, als Reaktion auf die Suchabfrage eines Nutzers geschaltet zu werden.

Warum sollte "Anzeigen gleichmäßiger rotieren" verwendet werden?

Es gibt zwei Situationen, in denen Sie Anzeigen gleichmäßiger rotierenverwenden sollten:

  • Optimierung für Abschlüsse anstelle von CTR – Anzeigen mit der höchsten CTR sind nicht unbedingt die Anzeigen mit den meisten Abschlüssen. Sie können mithilfe von Anzeigen gleichmäßiger rotierensicherstellen, dass Anzeigen mit einer höheren CTR gegenüber Anzeigen mit einer höheren Abschlussrate nicht unbeabsichtigt Vorrang erhalten.
  • Neue Anzeigen testen – Wenn Sie einen neuen Anzeigentext testen möchten, können Sie mithilfe von Anzeigen gleichmäßiger rotieren sicherstellen, dass neue Anzeigen geschaltet werden, auch wenn sich in der gleichen Anzeigengruppe andere Anzeigen befinden, die eine bewährte und höhere CTR-Performance aufweisen.
Hinweis

Die Anzeigenrotation betrifft keine Produktanzeigen.

See more videos...