Was sind Keywords, und wie erstelle ich meine Keyword-Liste?

Was sind Keywords, und wie erstelle ich meine Keyword-Liste?

Hier finden Sie einige Ideen zum Erstellen Ihrer ersten Keyword-Liste oder zum Erweitern vorhandener Keyword-Listen.

Keywords sind die Wörter oder Ausdrücke, nach denen gesucht wird, um Produkte oder Dienstleistungen zu finden. Beispiele für Keywords:

  • Schuhe
  • Schiffe Kreuzfahrten Urlaub
  • Tennistraining in New York

Wie oben aufgezeigt, kann ein Keyword aus einem einzigen Wort, mehreren Wörtern oder sogar einem Ausdruck bestehen. In Bezug auf Suchmaschinenwerbung werden sämtliche dieser Möglichkeiten einfach als Keyword bezeichnet.

Auswählen von Keywords

Eine der ersten und wichtigsten Aufgaben beim Durchführen einer Search Marketing-Kampagne ist das Auswählen der Keywords. Hier finden Sie einige Ideen zum Erstellen einer sinnvollen Keyword-Liste:

  • Wählen Sie Wörter und Ausdrücke aus, die Ihr Geschäft beschreiben. Wie würden Sie Ihr Unternehmen im Rahmen einer kurzen Liste der wichtigsten Aspekte beschreiben?
  • Verwenden Sie Keyword-Recherchetools. Nachdem Sie Ihr Geschäft in eigenen Worten beschrieben haben, verwenden Sie die Keyword-Recherchetools von Bing Ads, um Vorschläge für weitere Keywords zu erhalten, die Ihnen möglicherweise nicht eingefallen sind.
  • Verwenden Sie übliche Varianten. Wenn Ihre Keywords über übliche Varianten (Reisebüro, Reiseagentur) oder Schreibweisen (Web Site, Website) verfügen, fügen Sie all diese Varianten der Keyword-Liste hinzu.
  • Vermeiden Sie doppelte Keywords. Sie sollten jedoch keine Varianten einbeziehen, die nur durch zusätzliche Zeichensetzung entstehen (z. B.: Anführungszeichen (" ") und Ausrufezeichen (!) ). Diese werden in der Liste lediglich als Duplikate gewertet und von Bing Ads automatisch entfernt. Weitere Informationen zu doppelten Keywords.
  • Gruppieren Sie zusammenhängende Keywords in Anzeigengruppen. Wenn Sie Ihre Keywords in Gruppen eng verknüpfter Keywords gruppieren, können Sie Ihre Kampagnen für einen höheren ROI optimieren. Stellen Sie zudem sicher, dass Keywords anzeigengruppenübergreifend nicht doppelt vorkommen. Wenn Sie das gleiche Keyword in mehreren Anzeigengruppen verwenden, treten Sie mit sich selbst in Konkurrenz, wenn es darum geht, die Anzeigen für dieses Keyword auf den Suchergebnisseiten zu schalten.
  • Verwenden Sie negative Keywords. Sie können negative Keywords oder negative Keyword-Ausdrücke verwenden, damit Ihre Anzeige nicht bei Suchabfragen oder anderen Eingaben geschaltet wird, die zwar Ihre Keywords enthalten, jedoch irrelevant für die Inhalte Ihrer Angebotsseite sind. Weitere Informationen zu negativen Keywords

Regeln für Keywords

Beachten Sie beim Erstellen einer optimalen Keyword-Liste die Bing Ads-Richtlinien und das Prüfverfahren für Anzeigen und Keywords. Wenn Sie diese Richtlinien befolgen, können Sie die Freischaltung Ihrer Anzeigen und Keywords erheblich beschleunigen. Sie können auch den Status „Abgelehnt“ oder „Eingeschränkt genehmigt“ von Keywords beheben.

Hinweis

Möchten Sie eine Beratung durch einen Experten für Ihre Anzeigen? Planen Sie eine kostenlose Sitzung mit einem persönlichen Bing Ads-Berater

See more videos...