Erstellen einer erfolgreichen Kampagne in Bing Ads

Erstellen einer erfolgreichen Kampagne in Bing Ads

Hier finden Sie eine schrittweise Anleitung, die von der Erstellung der ersten Kampagne bis hin zu Optimierungstipps alles Wichtige behandelt und der Sie folgen sollten, um eine robuste und erfolgreiche Kampagne zu erstellen.

Für eine aktive Kampagne mit guter Performance genügt es nicht, einfach auf die Schaltfläche Kampagne erstellen zu klicken. Dieser Artikel erläutert die auszuführenden Schritte, wenn Sie Bing Ads optimal nutzen möchten.

Erstellen einer Kampagne

Als Erstes müssen Sie eine Kampagne erstellen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Wie erstelle ich eine Anzeigenkampagne?

Haben Sie genug Anzeigengruppen erstellt?

Anzeigengruppen, die eng verbundene Keywords und Anzeigen umfassen, stellen die wichtigste Komponente für die Strukturierung einer Kampagne dar. Haben Sie bei der Erstellung Ihrer Kampagne eine Anzeigengruppe für jeden Aspekt Ihres Kampagnenziels erstellt? Wenn dies nicht der Fall ist, erstellen Sie weitere Anzeigengruppen und Anzeigen. Erfahren Sie mehr zum Strukturieren Ihres Kontos und Ihrer Kampagnen

Überprüfen des aktiven Status

Nachdem Sie Ihre Kampagne angelegt haben, müssen Sie sicherstellen, dass alles andere in Ihrem Konto in Ordnung ist, damit Ihre Anzeigen geschaltet werden. Haben Sie eine Zahlungsmethode angegeben? Überprüfen Sie außerdem, ob der Status Ihrer Kampagnen, Anzeigengruppen, Anzeigen und Keywords Aktiviert lautet und unter „Auslieferung“ der Status Geeignet aufgeführt ist. Im Folgenden finden Sie einige Artikel, die Sie bei diesem Schritt unterstützen:

Optimieren

Ihre Kampagne ist jetzt aktiv. Sie könnten jetzt aufhören, sollten es aber nicht tun. PPC-Werbung ist keine statische Aktivität. Ihre Kampagne muss fortwährend gepflegt und gehegt werden. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Kampagne regelmäßig überwachen und die notwendigen Anpassungen vornehmen, um ihre Performance zu steigern. Vorab könnten Sie hierzu zum Beispiel weitere Keywords suchen, einige gute negative Keywords eingeben, die Zielgruppen Ihrer Anzeigen adressieren und die Anzeigen durch dynamischen Text verbessern. Und vergessen Sie nicht, regelmäßig die vielen aussagekräftigen Berichte zu nutzen, die Bing Ads bietet.

See more videos...