Was ist Pay-per-Click (PPC)-Werbung?

Was ist Pay-per-Click (PPC)-Werbung?

Pay-per-Click-Werbung bedeutet, dass Sie jedes Mal zahlen, wenn ein möglicher Kunde auf Ihre Anzeige klickt. Sie zahlen maximal Ihren Gebotsbetrag, jedoch nicht mehr. In der folgenden Übersicht erfahren Sie, wie PPC funktioniert.

Pay-per-Click-Werbung bedeutet, dass Sie jedes Mal zahlen, wenn ein möglicher Kunde auf Ihre Anzeige klickt. Sie zahlen maximal Ihren Gebotsbetrag für Keywords, jedoch nicht mehr. In der folgenden Übersicht erfahren Sie, wie PPC funktioniert:

Wenn Kunden einen Suchvorgang auf Bing, AOL oder Yahoo ausführen, werden Ihre Anzeigen, die übereinstimmende Keywords enthalten, geschaltet. Angenommen, Sie möchten beispielsweise Anzeigen für verschiedene Arten von Tee erstellen, die Sie verkaufen. Keywords können Folgendes sein, damit eine Anzeige geschaltet wird:

  • Exakte Übereinstimmung: Suchabfragen, die exakt mit dem Keyword übereinstimmen, einschließlich einige nah verwandte Varianten. Beispiel: Wenn das Keyword [rote Blume] lautet, wird die Anzeigenschaltung nur durch die Suche nach rote Blume ausgelöst.
  • Ausdrucksübereinstimmung: Suchabfragen, die alle Wörter in Ihrem Keyword enthalten, in derselben Reihenfolge – auch wenn andere Wörter in dieser Abfrage vorhanden sind. Beispiel: Wenn das Keyword "rote Blume" lautet, wird die Anzeigenschaltung durch die Suche nach große rote Blume und rote Blume Kleider ausgelöst, durch die Suche nach gelbe Blume und rote duftende Blume dagegen nicht.
  • Weite Übereinstimmung: Suchabfragen, die die Wörter in Ihrem Keyword oder Konzepte in Verbindung mit Ihrem Keyword enthalten. Beispiel: Wenn Sie das Keyword rote Blume verwenden, können Suchabfragen wie rote Blume, purpurrote Mohnblumen und purpurrote Blume kaufen eine Schaltung Ihrer Anzeige bewirken.

Der Bereich, in dem Anzeigen auf der Suchergebnisseite geschaltet werden, ist begrenzt. Um zu ermitteln, welche Anzeigen an welcher Position auf der Suchergebnisseite angezeigt werden, versteigert Bing Ads diese Platzierungen. Die Position Ihrer Anzeige wird durch Ihr Gebot und andere Performance-Kriterien bestimmt.

Jede Einblendung Ihrer Anzeige wird als Impression bezeichnet. Sie zahlen jedoch nur dann für das Gebot, wenn auf Ihre Anzeige geklickt wird, nicht bei Schaltung Ihrer Anzeige, und Sie bezahlen maximal den Betrag, der in Ihrem Gebot festgelegt ist.

Dies ist allerdings erst der Anfang. Nachdem Sie jetzt die Grundlagen der Funktionsweise kennen, informieren Sie sich unter Erstellen einer erfolgreichen Kampagne in Bing Ads eingehender über das Erstellen eigener PPC-Kampagnen mit Bing Ads.

See more videos...