Adressieren von Kunden

Adressieren von Kunden

Sie können Ihre Anzeigen mithilfe einer Vielzahl von Variablen adressieren und anschließend den Gebotsbetrag erhöhen, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Ihre Anzeigen geschaltet werden.

Sie können Ihre Anzeigen mithilfe verschiedener Variablen adressieren. Durch die Anwendung von Gebotsanpassungen können Sie auch die Häufigkeit erhöhen, mit der Ihre Anzeige für adressierte potenzielle Kunden eingeblendet wird.

  1. Klicken Sie am oberen Rand der Seite auf Kampagnen .
  2. Klicken Sie auf den Namen der Kampagne, die Sie ändern möchten.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen.
  4. So adressieren Sie nach geografischem Standort:
    • Klicken Sie unter Kampagneneinstellungen neben dem Standort auf Standortziele bearbeiten.
    • Wählen Sie Standorte aus, die Sie adressieren oder ausschließen möchten. Sie können Ihre Gebotsanpassung für Folgendes adressieren und ändern:
      • USA und Kanada
      • Alle verfügbaren Länder/Regionen
      • Ausgewählte Städte und Großräume in den USA, in Kanada, im Vereinigten Königreich, in Frankreich und in Australien; Bezirke in den USA; Bundesländer/Kantone; Länder/Regionen; oder Postleitzahlen*. Suchen Sie nach dem jeweiligen Standort, und klicken Sie in den Suchergebnissen auf Adressieren oder Ausschließen.

        *Nicht alle Postleitzahlen werden für das Targeting genau innerhalb der jeweiligen Grenzen unterstützt. Wenn Sie das Targeting für eine nicht unterstützte Postleitzahl festlegen, wird sie in ein Radiusziel umgewandelt (siehe unten).

      • Ein bestimmter Radius um den Bereich einer Postleitzahl, Koordinaten, eine Sehenswürdigkeit oder eine Gegend. (Hinweis: Beim Targeting nach Umkreis ist das Ausschließen nicht möglich.)
    • Wählen Sie aus, wer genau Ihrer Anzeigen sehen soll: Benutzer an den adressierten Standorten, Personen, die nach den adressierten Standorten suchen oder Seiten darüber aufrufen oder beide.
  5. Klicken Sie zum Adressieren anderer Variablen auf Erweiterte Kampagneneinstellungen.
    1. Wenn Sie nach bestimmten Wochentagen oder Tageszeiten adressieren möchten, klicken Sie auf Anzeigenzeitplan. Mit Gebotsanpassungen können Sie Ihr Keyword-Gebot um bis zu 900 % anheben bzw. um bis zu 90 % verringern. Hinweis: Beim Zielgruppen-Targeting nach Tageszeit adressieren Sie die lokale Zeitzone des Nutzers.
    2. Wenn Sie nach Gerätetyp adressieren möchten, klicken Sie auf Gerät. Sie können Desktop-Computer (einschließlich Laptops), Tablets oder Smartphones adressieren. Gebotsanpassungen für Gerätetypen können im Bereich von -100 % bis +900 % liegen.
    3. Wenn Sie nach Alter oder Geschlecht adressieren möchten, klicken Sie auf Demografisch. Mit Gebotsanpassungen können Sie Ihr Keyword-Gebot um bis zu 900 % anheben bzw. um bis zu 90 % verringern. Denken Sie an Folgendes: Wenn Sie Gebotsanpassungen nach Altersgruppe und Geschlecht anwenden, werden Ihre Anzeigen für die adressierten demografischen Ziele häufiger geschaltet, sie werden jedoch auch weiterhin für nicht adressierte demografische Ziele geschaltet.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

See more videos...