Grundlegendes zu den Anzeigenerweiterungsberichten

Grundlegendes zu den Anzeigenerweiterungsberichten

Sie möchten wissen, welche Anzeigenerweiterungen die meisten Impressionen und Klicks erzielen? Die verschiedenen Berichte zu Anzeigenerweiterungen (auf der Seite „Berichte“) und der Bericht „Details zur Anrufweiterleitung“ (auf der Seite „Berichte“ und auf der Registerkarte „Dimensionen“) liefern Ihnen einen Einblick.

Es stehen vier Arten von Anzeigenerweiterungsberichten zur Verfügung:

  • Anzeigenerweiterung nach Keyword: Zeigt Performance-Indikatoren für alle Anzeigenerweiterungstypen und Klicktypen. Der Klicktyp ist jede Komponente in der Anzeige, auf die geklickt werden kann (beispielsweise Anzeigentitel und Wegbeschreibung). Der Bericht ist nach Keyword organisiert und zeigt, wie viele Impressionen Sie für Anzeigenerweiterungen erzielen und welcher Klicktyp die meisten Klicks und Impressionen erhält. Wenn Sie die Spalte „Klicktyp“ einschließen, zeigt Ihnen dieser Bericht die Performance Ihrer Anzeige im Verhältnis zu anderen Anzeigenerweiterungen an. Wenn Sie die Performance der Anzeigenerweiterung ohne den Anzeigentitel überprüfen möchten, entfernen Sie die Spalte „Klicktyp“, oder führen Sie den Bericht „Details zur Anzeigenerweiterung“ aus. Hinweis: Da dieser Bericht nur die relative Performance zeigt, sind die Spalten mit Impressionen, Klicks, Abschlüssen und Ausgaben nicht additiv.
  • Anzeigenerweiterung nach Anzeige: Zeigt dieselben Informationen wie der Bericht „Anzeigenerweiterung nach Keyword“, jedoch organisiert nach Anzeige.
  • Anzeigenerweiterungsdetails: Zeigt detaillierte Informationen über die Anzeigenerweiterung, einschließlich Name und ID. Mithilfe des Berichts können Sie analysieren, ob die Anzeigenerweiterung genügend Impressionen und Klicks erhält.
  • Details zur Anrufweiterleitung: Zeigt den Zeitpunkt und die Dauer für jeden Telefonanruf an, der aus einer Anruferweiterung hervorgegangen ist, die die Bing Ads-Weiterleitungsnummer verwendet. Dieser Bericht die Performance von Konten, Kampagnen oder Anzeigengruppen bei Verwendung von Anruferweiterungen.

Erstellen eines Anzeigenerweiterungsberichts

  1. Klicken Sie auf der Seite Berichte im linken Bereich auf Standardberichte, klicken Sie auf Performance und dann entweder auf Anzeigenerweiterung nach Keyword, Anzeigenerweiterung nach Anzeige oder Anzeigenerweiterung nach Details.
  2. Wählen Sie für Anzeigen (Zeiteinheit), Datumsbereich, Downloadformat und Berichtsthemen entweder alle Konten oder bestimmte Konten aus.
  3. Für die Berichte „Anzeigenerweiterung nach Keyword“ und „Anzeigenerweiterung nach Anzeige“ stellen Sie unter Spalten auswählen sicher, dass die Optionen Name des Anzeigenerweiterungstyps und Klicktyp ausgewählt sind. Sie benötigen diese Spalten im Bericht zum Sortieren der Daten.
  4. Klicken Sie auf Ausführen , um den Bericht auszuführen, oder auf Herunterladen , um den Bericht als CSV-, TSV- oder XLSX-Datei (Microsoft Excel) herunterzuladen.
  5. Verwenden Sie die ersten paar Spalten im Bericht zum Sortieren der Daten, damit Sie die gewünschten Ergebnisse überprüfen können.

Informationen zum Erstellen des Berichts „Details zur Anrufweiterleitung“

An zwei Orten können die Informationen zum Bericht „Details zur Anrufweiterleitung“ abgerufen werden - auf der Seite „Berichte“ oder auf der Registerkarte „Dimensionen“ der Seite „Kampagnen“.

  1. Klicken Sie für die Seite Berichte im linken Bereich auf Standardberichte, klicken Sie auf Performance und auf Details zur Anrufweiterleitung, und folgen Sie dann denselben Schritten wie für den Bericht „Anzeigenerweiterung“.
  2. Klicken Sie für die Registerkarte Dimensionen auf der Seite Kampagnen auf die Registerkarte Dimensionen, und klicken Sie dann neben Anzeigen auf Details zur Anrufweiterleitung.

Interpretieren des Anzeigenerweiterungsberichts

Hier sehen Sie ein Beispiel für einige der in diesen Berichten enthaltenen Daten (gruppiert nach Erweiterungstyp), zusammen mit einer kurzen Erläuterung der Bedeutung der Daten:

Berichtsdaten
Bedeutung der Informationen
Keyword Anzeigenerweiterungstyp Klicktyp Impressionen Klicks

Contoso Sitelinks-Erweiterung Anzeigentitel (Überschrift) 20 8
Ihre Sitelink-Erweiterung wurde zwanzigmal mit dem Anzeigentitel eingeblendet. Auf den Anzeigentitel wurde achtmal geklickt.
Contoso Sitelinks-Erweiterung Sitelink 20 2
Auf die Sitelinks-Erweiterung wurde zweimal geklickt. Hinweis: Anzeigentitel und Sitelink werden immer zusammen in einer Anzeige eingeblendet. Deshalb haben die beiden Klicktypen dieselbe Anzahl an Impressionen, in diesem Fall 20.
Contoso Sitelinks-Erweiterung Wegbeschreibung 8 1
Von den zwanzigmal, die Ihre Sitelinks-Erweiterung mit Anzeigentitel eingeblendet wurde, wurde achtmal auch die Wegbeschreibung angezeigt. Auf die Wegbeschreibung wurde einmal geklickt.
Contoso Standorterweiterung Anzeigentitel (Überschrift) 15 5
Ihre Standorterweiterung wurde fünfzehnmal mit dem Anzeigentitel eingeblendet. Auf den Anzeigentitel wurde fünfmal geklickt.
Contoso Standorterweiterung Wegbeschreibung 15 3
Auf die Wegbeschreibung wurde dreimal geklickt. Hinweis: Anzeigentitel und Standorterweiterung werden in einer Anzeige immer zusammen eingeblendet. Deshalb haben die beiden Klicktypen dieselbe Anzahl an Impressionen, in diesem Fall 15.
Contoso Standorterweiterung Sitelink 8 2
Von den fünfzehnmal, die Ihre Standorterweiterung mit Anzeigentitel eingeblendet wurde, wurde achtmal auch der Sitelink angezeigt. Auf den Sitelink wurde zweimal geklickt.

Warum werden Klicks und Impressionen für Anruferweiterungen nicht in Berichten angezeigt?

Es gibt verschiedene Arten, wie Sie Ihre Anruferweiterungen einrichten können, und dies wirkt sich auf die Daten in Ihrem Bericht aus.

Anruferweiterungen werden auf der Registerkarte Anzeigenerweiterungen auf der Seite Kampagnen eingerichtet. Nach Auswahl von Anruferweiterungen stehen drei verschiedene Optionen zur Verfügung:

  • „Bing Ads-Weiterleitungsnummer“ und „Gebührenfreie Nummer anzeigen“: Potenzielle Kunden können auf die Telefonnummer in Ihrer Anzeige klicken (Klickanrufe) oder die Telefonnummer direkt anrufen (Manuelle Anrufe).
  • „Bing Ads-Weiterleitungsnummer“ und „Lokale Nummer anzeigen“: Potenzielle Kunden können auf die Telefonnummer in Ihrer Anzeige klicken (Klickanrufe) oder die Telefonnummer direkt anrufen (Manuelle Anrufe).
  • Auf Smartphones, die meine eigene Telefonnummer verwenden: Potenzielle Kunden können nur auf die Telefonnummer in Ihrer Anzeige klicken (Klickanrufe), wenn diese auf einem Smartphone angezeigt wird.

Folgendes wird in jedem Berichtstyp angezeigt:

Ausgewählte Option Bericht Angezeigte Daten Kosten Verfügbarkeit
„Bing Ads-Weiterleitungsnummer“ und „Gebührenfreie Nummer anzeigen“ Anzeigenerweiterung nach Anzeige-/Keyword-Bericht Name des Typs der Anzeigenerweiterung = Gebührenpflichtige Erweiterung Klickanrufe: Gebühr für CPC-Gebot
Manuelle Anrufe: Keine Gebühr
Nur USA und Vereinigtes Königreich
Alle Geräte
„Bing Ads-Weiterleitungsnummer“ und „Gebührenfreie Nummer anzeigen“ Bericht „Details zur Anrufweiterleitung“ Informationen zu Anrufdetails Klickanrufe: Gebühr für CPC-Gebot
Manuelle Anrufe: Keine Gebühr
Nur USA und Vereinigtes Königreich
Alle Geräte
„Bing Ads-Weiterleitungsnummer“ und „Lokale Nummer anzeigen“ Anzeigenerweiterung nach Anzeige-/Keyword-Bericht Name des Typs der Anzeigenerweiterung = Gebührenpflichtige Erweiterung Klickanrufe: Gebühr für CPC-Gebot
Manuelle Anrufe: Keine Gebühr
Nur USA und Vereinigtes Königreich
Alle Geräte
„Bing Ads-Weiterleitungsnummer“ und „Lokale Nummer anzeigen“ Bericht „Details zur Anrufweiterleitung“ Informationen zu Anrufdetails Klickanrufe: Gebühr für CPC-Gebot
Manuelle Anrufe: Keine Gebühr
Nur USA und Vereinigtes Königreich
Alle Geräte
Auf Smartphones, die meine eigene Telefonnummer verwenden Anzeigenerweiterung nach Anzeige-/Keyword-Bericht Name des Typs der Anzeigenerweiterung = Anruferweiterung Nur Klickanrufe: Gebühr für CPC-Gebot Global
Nur Smartphones
Auf Smartphones, die meine eigene Telefonnummer verwenden Bericht „Details zur Anrufweiterleitung“ Für diese Auswahl sind keine Anrufdetails verfügbar. K/A K/A

See more videos...