Neuigkeiten in Bing Ads

Neuigkeiten in Bing Ads

Informieren Sie sich über die neuen und verbesserten Funktionen in Bing Ads, die Sie beim Ansprechen Ihres Zielpublikums, Verbessern der Kampagnen-Performance und Steigern des ROI unterstützen.
"" "" DEZEMBER 2017
"" "" "" "" ""
""

Zuweisung von Erweiterungen auf Kontoebene

Erweiterungen auf Kontoebene sind weltweit verfügbar! Sie können Anzeigenerweiterungen nun auf Kontoebene zuweisen, damit sie bei allen Kampagnen und Anzeigengruppen in diesem Konto zusammen mit den Anzeigen eingeblendet werden können. Diese Funktion wird für alle Anzeigenerweiterungen mit Ausnahme von Anruferweiterungen unterstützt.

Weitere Informationen

"" ""
"" "" NOVEMBER 2017
"" "" "" "" ""
""

Anzeigen eines Countdown in Ihrer Anzeige

Sie können nun einen Countdown für Ihre Anzeige festlegen, mit dem bis zum Ende einer Verkaufsaktion oder eines anderen Ereignisses heruntergezählt wird, und zwar nach Tag, Stunde und Minute. Der Countdown wird automatisch aktualisiert, wenn das Ereignis näher kommt. Er ist auffällig und regt potenzielle Kunden dazu an, auf Ihre Anzeige zu klicken. Die Anzeige beginnt erst an einem von Ihnen festgelegten Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) und wird nach Ablauf des Countdown nicht mehr eingeblendet. Weitere Informationen

"" ""
""

Verknüpfen mit mehreren Konten

Dank der Funktion für die Mehrfachverknüpfung ist es jetzt für Agenturen und Großunternehmen wesentlich einfacher, Kunden, vorhandene Konten und die Abrechnung zu verwalten. Weitere Informationen

"" ""
"" "" OKTOBER 2017
"" "" "" "" ""
""

Bing-Absichtsanzeigen sind nun auch im Vereinigten Königreich verfügbar!

Werbekunden in den USA und im Vereinigten Königreich haben nun die Möglichkeit, Bing-Absichtsanzeigen zu verwenden. Bei Bing-Absichtsanzeigen handelt es sich um eine native Werbelösung, die für die Suchmaschinenwerbung optimiert ist. Werbekunden können mithilfe dieser Funktion zusätzlichen relevanten Datenverkehr über die Platzierung von nativen Anzeigen auf ausgewählten MSN-Seiten erhalten – einschließlich der Homepage. Bing-Absichtsanzeigen werden auch in Microsoft Outlook angezeigt.

Kampagnen mit Bing-Absichtsanzeigen lassen sich einfach einrichten, verwalten und optimieren, da sie vollständig in den bestehenden Bing-Workflows integriert sind. Wenn Sie in den USA oder im Vereinigten Königreich werben und Absichtsanzeigen bisher noch nicht nutzen, kontaktieren Sie den Support.

Erfahren Sie mehr zu Bing-Absichtsanzeigen.

"" ""
""

Targeting nach Bezirk in den USA

Es steht nun eine neue Option für das geografische Zielgruppen-Targeting zur Verfügung: Bezirke in den USA. Wenn Sie in den Einstellungen Ihrer Kampagne auf Standortziele bearbeiten klicken, können Sie nun Bezirke in den USA suchen, als Ziel verwenden oder ausschließen. Weitere Informationen

"" ""
""

Jetzt verfügbar: dynamische Suchanzeigen.

Dynamische Suchanzeigen adressieren automatisch relevante Suchabfragen basierend auf dem Inhalt Ihrer Website. Sie werden dynamisch als Reaktion auf diese Suchabfragen erstellt. Durch ihre Verwendung geschieht Folgendes:

  • Adressierte und relevante Anzeigen werden automatisch erstellt: Neue, dynamisch erstellte Anzeigen werden für jede Suchabfrage basierend auf dem Inhalt Ihrer Website oder bestimmter Seiten oder Kategorien auf Ihrer Website geschaltet.
  • Die Arbeitsauslastung wird reduziert: Das Verwalten von Keyword-Listen, das Verwalten von Geboten und das Aktualisieren und Anpassen von Anzeigentiteln entfällt.
  • Entgangene Verkaufschancen können ermittelt werden: Es erfolgt eine automatische Anpassung auf neue Abfragen, sodass zusätzliche Abschlüsse generiert werden können.

Weitere Informationen

"" ""
"" "" SEPTEMBER 2017
"" "" "" "" ""
""

Das Importieren von Offlineabschlüssen ist nun für alle verfügbar!

Nach der Veröffentlichung des ersten Pilotprojekts im Juli ist das Importieren von Offlineabschlüssen nun für alle verfügbar. Das Importieren von Offlineabschlüssen ist durch das Nachverfolgen von Offlineabschlüssen möglich, die sich aus Ihren Suchanzeigen ergeben. Ein Kunde sieht beispielsweise Ihre Anzeige und klickt darauf. Anstatt den Kauf jedoch online abzuschließen, ruft er Sie an und kauft das Produkt oder den Dienst offline. Weitere Informationen

"" ""

See more videos...