Kann ich benutzerdefinierte Parameter verwenden?

Kann ich benutzerdefinierte Parameter verwenden?

Erfahren Sie mehr zum Erstellen von benutzerdefinierten Parametern und zum Hinzufügen einer Vorlage für die Nachverfolgung.

Für aktualisierte URLs können Sie Ihrer Vorlagen für die Nachverfolgung jetzt benutzerdefinierte Parameter hinzufügen, sodass Sie die gewünschten Elemente nachverfolgen können, anstatt nur die URL-Parameter zu verwenden, die Bing Ads bereitstellt. Weitere Informationen finden Sie unter Was sind aktualisierte URLs, und wie wird die Aktualisierung durchgeführt?

Benutzerdefinierte Parameter funktionieren genauso wie URL-Parameter in Bezug auf dynamische Ersetzungen, außer dass Sie die Parameternamen und Variablen (auch bekannt als Schlüssel/Wert-Paare) definieren. Weitere Informationen finden Sie unter Welche Verfolgungs- oder URL-Parameter stehen zur Verfügung?

Sie können benutzerdefinierte Parameter für mindestens eine Kampagne, Anzeigengruppe, Anzeige, ein Keyword oder eine Sitelinks-Erweiterung definieren und diese anschließend der entsprechenden Vorlage für die Nachverfolgung hinzufügen. Wir empfehlen, dass Sie benutzerdefinierte Parameter auf Kampagnenebene erstellen und diese dann der Vorlage für die Nachverfolgung auf Kontoebene hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Wie kann ich eine Vorlage für die Nachverfolgung für ein Konto erstellen?

Betrachten wir ein Beispiel:

Angenommen Sie haben Kunden an drei verschiedenen Standorten, und Sie möchten über die Anzahl der Suchvorgänge jedes einzelnen Standorts informiert werden.

Zunächst definieren Sie einen benutzerdefinierten Parameter für jeden Markt:

Adressierter Markt Benutzerdefinierte Parameter
New York, USA {_market}=ny-usa
Seattle, USA {_market}=sea-usa
Miami, USA {_market}=mia-usa
Dann fügen Sie den benutzerdefinierten Parameter der Vorlage für die Nachverfolgung hinzu:
{lpurl}?mkt={_market}&keyword={Keyword}
Das war's! Wenn Ihre Anzeigen nun geschaltet werden, sehen die Angebotsseiten wie folgt aus:
Adressierter MarktBeispiel für die URL der Angebotsseite
New York, USAhttp://contoso.com/?mkt=ny-usa&keyword={Keyword}
Seattle, USAhttp://contoso.com?mkt=sea-usa&keyword={Keyword}
Miami, USAhttp://contoso.com?mkt=mia-usa&keyword={Keyword}

Hinzufügen oder Außerkraftsetzen von benutzerdefinierten Parametern

Hinzufügen von benutzerdefinierten Parametern zu einer neuen Anzeige oder Sitelinks-Erweiterungexpando image
Diese Anleitung enthält nur die Schritte zum Hinzufügen von benutzerdefinierten Parametern, nicht alle Schritte, die Sie zum Erstellen einer Anzeige oder einer Sitelinks-Erweiterung ausführen müssen.
  1. Klicken Sie oben auf der Seite auf Kampagnen, wählen Sie die Registerkarte Anzeigen oder Anzeigenerweiterungen aus, und klicken Sie dann auf Anzeige erstellen oder Anzeigenerweiterung erstellen.
  2. Klicken Sie unter Angebotsseiten-URL auf Endgültige URL, und geben Sie die URL Ihrer Website ein.
  3. Klicken Sie auf URL-Optionen für Anzeigen oder URL-Optionen für Sitelink-Erweiterung.
  4. Geben Sie in das erste Feld Benutzerdefinierte Parameter den Namen des Parameters ein.
  5. Geben Sie in das zweite Feld Benutzerdefinierte Parameter die Variable des Parameters ein.
  6. Fügen Sie unter Vorlage für die Nachverfolgung den Namen und die Variable zur Vorlage für die Nachverfolgung hinzu.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
Hinzufügen von benutzerdefinierten Parametern zu einer vorhandenen Kampagne oder Anzeigengruppeexpando image
  1. Wählen Sie auf der Seite Kampagnen die Registerkarte Kampagnen oder Anzeigengruppen aus.
  2. Klicken Sie auf den Namen des Elements, dem Sie benutzerdefinierte Parameter hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Einstellungen.
  3. Klicken Sie unter Erweiterte Einstellungen auf URL-Optionen für Kampagnen oder auf URL-Optionen für Anzeigengruppen.
  4. Geben Sie in das erste Feld Benutzerdefinierte Parameter den Namen des Parameters ein.
  5. Geben Sie in das zweite Feld Benutzerdefinierte Parameter die Variable des Parameters ein.
  6. Fügen Sie unter Vorlage für die Nachverfolgung den Namen und die Variable zur Vorlage für die Nachverfolgung hinzu.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
Hinzufügen von benutzerdefinierten Parametern zu einer vorhandenen Anzeige oder Sitelinks-Erweiterungexpando image
  1. Wählen Sie auf der Seite Kampagnen die Registerkarte Anzeigen oder Anzeigenerweiterungen aus.
  2. Klicken Sie auf das Symbol Bearbeiten neben der Anzeige, oder wählen Sie die Sitelinks-Erweiterung aus, und klicken Sie auf Bearbeiten und dann auf Erweiterung bearbeiten.
  3. Klicken Sie unter Angebotsseiten-URL auf Endgültige URL, und geben Sie die URL Ihrer Website ein.
  4. Klicken Sie auf URL-Optionen für Anzeigen oder URL-Optionen für Sitelink-Erweiterung.
  5. Geben Sie in das erste Feld Benutzerdefinierte Parameter den Namen des Parameters ein.
  6. Geben Sie in das zweite Feld Benutzerdefinierte Parameter die Variable des Parameters ein.
  7. Fügen Sie unter Vorlage für die Nachverfolgung den Namen und die Variable zur Vorlage für die Nachverfolgung hinzu.
  8. Klicken Sie auf Speichern.
Hinzufügen von benutzerdefinierten Parametern zu Keywordsexpando image
  1. Klicken Sie auf der Seite Kampagnen auf die Registerkarte Keywords.
  2. Wählen Sie die gewünschten Keywords aus, und klicken Sie auf Bearbeiten und dann auf URLs der Angebotsseite ändern.
  3. Stellen Sie sicher, dass Aktion auf „Endgültige URL“ eingestellt ist, und geben Sie dann die URL Ihrer Website in das Feld Endgültige URL ein.
  4. Klicken Sie auf Speichern.
  5. Stellen Sie sicher, dass die Keywords noch ausgewählt sind, und klicken Sie dann auf Bearbeiten und URL-Optionen ändern.
  6. Geben Sie in das erste Feld Benutzerdefinierte Parameter den Namen des Parameters ein.
  7. Geben Sie in das zweite Feld Benutzerdefinierte Parameter die Variable des Parameters ein.
  8. Fügen Sie unter Vorlage für die Nachverfolgung den Namen und die Variable zur Vorlage für die Nachverfolgung hinzu.
  9. Klicken Sie auf Speichern.
Außerkraftsetzen eines benutzerdefinierten Parametersexpando image

Benutzerdefinierte Parameter können auf der Ebene von Kampagne, Anzeigengruppe, Textanzeige, Keyword und Sitelinks-Erweiterung festgelegt werden. Beim Anwenden der Vorlage für die Nachverfolgung verwendet Bing Ads die Vorlage für die Nachverfolgung, die auf der niedrigsten Ebene definiert ist.

Weitere Informationen zum Einrichten von benutzerdefinierten Parametern auf einzelnen Ebenen finden Sie unter Kann ich benutzerdefinierte Parameter verwenden?.

Beispiel: Außerkraftsetzung eines benutzerdefinierten Parameters der Kampagnenebene auf Keyword-Ebene

Kampagne: Der Vertrieb hat die folgenden Parameter:

  • {_promo} = april-sales
  • {_coupon} = 15OFF
  • {_market} = en-us

Wenn Sie die Höhe des Gutscheins für bestimmte Keywords von 15 % Rabatt auf 25 % Rabatt ändern möchten, definieren Sie einen benutzerdefinierten Parameter auf Keyword-Ebene „{_coupon}=25OFF“, sodass er zum Zeitpunkt der Impression anstelle von „15OFF“ eingesetzt wird.

See more videos...