Festlegen der E-Mail-Voreinstellungen

Festlegen der E-Mail-Voreinstellungen

Sie können sich für bestimmte E-Mails in Bezug auf Ihr Konto und für Marketing-E-Mails von Bing Ads an- und abmelden.

Sie können sich im Bereich E-Mail-Voreinstellungen in den Einstellungen für bestimmte E-Mails in Bezug auf Ihr Konto sowie für Marketing-E-Mails von Bing Ads an- oder abmelden.

Die E-Mail-Voreinstellungen bestimmen, ob Sie E-Mails in Bezug auf Ihr Konto erhalten, mit denen Sie Ihre Bing Ads-Erfahrung verwalten und optimieren können. Diese E-Mails enthalten beispielsweise Informationen zum Verbessern Ihrer Kampagnen oder zum Einrichten Ihres Budgets und sollen Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen. Durch das Ablehnen dieser E-Mails wird die Menge der E-Mails von Bing Ads verringert, bestimmte E-Mails werden Sie jedoch weiterhin erhalten. Beispielsweise erhalten primäre Kontakte auch weiterhin wichtige Benachrichtigungen, wenn Personen mit Super-Admin- oder Standardbenutzer-Zugriff bestimmte Maßnahmen ergreifen sollten. Dazu zählen Benachrichtigungen über ausgeschöpfte Budgets, Sicherheitshinweise und Abrechnungsinformationen.

Wie der Name schon sagt, werden Benachrichtigungen zu Konten auf Kontoebene eingerichtet. Wenn Sie Zugriff auf mehrere Konten haben, können Sie deshalb die E-Mail-Voreinstellungen für jedes Konto festlegen, auch für verknüpfte Konten, auf die Sie als verwaltender Kunde Zugriff haben. Denken Sie jedoch daran, dass Super-Admins Ihre Benachrichtigungsvoreinstellungen jederzeit ändern können. (Erfahren Sie mehr über Benutzerrollen.)

Von Bing Ads gesendete Kontobenachrichtigungen

Sie können die Einstellungen für die folgenden Benachrichtigungskategorien verwalten.

  • Abrechnungswarnungen: Aufstellungen und Abrechnungsinformationen für die monatliche Rechnungsstellung, für Konten mit Vorauszahlung und für Konten mit späterer Zahlung und Abrechnungslimit.
  • Kontoverwaltung: Sie werden benachrichtigt, wenn die Anzeigen für Ihr Konto nicht geschaltet werden können.
  • Abgelehnte Anzeigen und Keywords: Redaktionelle Ablehnungen und Richtlinienverstöße
  • Optimierung der Anzeigen-Performance: Vorschläge zur Kampagnenoptimierung, Performance-Diagnosen, Bing Ads Dash-Newsletter und Wettbewerbseinblicke
  • Zahlungen und Kontosaldo: Kartenprobleme, Fehler bei der Zahlung, Warnungen bei niedrigem Saldo und Warnungen bei pausierten Konten
  • Insertionsaufträge: Anfragen zur Genehmigung von Insertionsaufträgen, Ablehnungen, niedriger Saldo und ablaufende Aufträge (nur für Konten mit monatlicher Rechnungsstellung verfügbar)

Festlegen der E-Mail-Voreinstellungen

Die Schritte variieren, je nachdem, ob Sie Zugriff auf ein Konto oder auf mehrere Konten haben.

Sie haben Zugriff auf ein Kontoexpando image
  1. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke einer beliebigen Bing Ads-Seite auf das Zahnradsymbol Zahnradsymbol , und klicken Sie dann auf Einstellungen.
  2. Klicken Sie im linken Bereich auf E-Mail-Voreinstellungen.
  3. Ziehen Sie den Schieberegler für jede Benachrichtigungskategorie nach links, um die Benachrichtigen zu deaktivieren, oder nach rechts, um sie zu aktivieren.
  4. Klicken Sie dann unten auf der Seite auf Speichern.
Wichtig

Wenn Sie Zugriff auf weitere Konten hinzufügen oder erhalten, werden die aktuellen E-Mail-Voreinstellungen auch auf diese Konten angewendet. Wenn Sie alle Benachrichtigungen aktiviert haben, erhalten Sie auch für neu hinzugefügte Konten alle Benachrichtigungen. Wenn Sie einige oder alle Benachrichtigungen deaktivieren, erhalten Sie diese nicht für neu hinzugefügte Konten. Es empfiehlt sich, die E-Mail-Voreinstellungen zu überprüfen, wenn Sie Zugriff auf weitere Konten hinzufügen oder erhalten.

Sie haben Zugriff auf mehrere Kontenexpando image
  1. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke einer beliebigen Bing Ads-Seite auf das Zahnradsymbol Zahnradsymbol , und klicken Sie dann auf Einstellungen.
  2. Klicken Sie im linken Bereich auf E-Mail-Voreinstellungen.
  3. Klicken Sie für jede Benachrichtigungskategorie auf das Stiftsymbol Stiftsymbol, um eine Liste aller Konten anzuzeigen, auf die Sie Zugriff haben. Wählen Sie dann die gewünschten Optionen mithilfe der Kontrollkästchen aus.
  4. Klicken Sie dann unten auf der Seite auf Speichern.
Wichtig

Wenn Sie Zugriff auf weitere Konten hinzufügen oder erhalten, werden die aktuellen E-Mail-Voreinstellungen auch auf diese Konten angewendet. Wenn Sie alle Benachrichtigungen aktiviert haben, erhalten Sie auch für neu hinzugefügte Konten alle Benachrichtigungen. Wenn Sie einige oder alle Benachrichtigungen deaktivieren, erhalten Sie diese nicht für neu hinzugefügte Konten. Es empfiehlt sich, die E-Mail-Voreinstellungen zu überprüfen, wenn Sie Zugriff auf weitere Konten hinzufügen oder erhalten.

Kommunikationspräferenzen

Im Gegensatz zu Kontobenachrichtigungen beziehen sich die Kommunikationspräferenzen auf Ihren Benutzernamen. Wir berücksichtigen Ihre Wünsche, wenn Sie nicht zwecks Marketing kontaktiert werden möchten, unabhängig davon, auf wie viele Konten Sie mit Ihrem Benutzernamen zugreifen können.

Festlegen Sie Ihrer Kommunikationspräferenzenexpando image
  1. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke einer beliebigen Bing Ads-Seite auf das Zahnradsymbol Zahnradsymbol , und klicken Sie dann auf Einstellungen.
  2. Klicken Sie im linken Bereich auf E-Mail-Voreinstellungen.
  3. Führen Sie einen Bildlauf zu Kommunikationspräferenzen durch.
  4. Geben Sie die gewünschte Kommunikationspräferenz mithilfe der jeweiligen Option an (zum Aktivieren oder zum Deaktivieren), und wählen Sie die bevorzugte Kontaktmethode aus, wenn Sie Marketingmaterialien erhalten möchten.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

See more videos...