Zielgruppen-Targeting nach LinkedIn-Profil

Zielgruppen-Targeting nach LinkedIn-Profil

Erfahren Sie mehr zum Adressieren von Kunden auf der Grundlage von LinkedIn-Profildaten.
Hinweis

Derzeit ist diese Funktion nicht allgemein verfügbar. Wenn Sie diese Funktion noch nicht nutzen können, machen Sie sich darüber keine Sorgen. Die Funktion ist in Kürze verfügbar.

Bing Ads ist die einzige Werbeplattform (anders als LinkedIn), die Ihnen das Adressieren von potentiellen Kunden auf der Grundlage von LinkedIn-Profildaten ermöglicht. Sie können Kunden nach Folgendem adressieren:

  • Unternehmen, z. B. Microsoft, Alibaba.com oder KLM Royal Dutch Air Lines.
  • Branche, z. B. Finanzen, Funk und Fernsehen oder Strafverfolgung.
  • Stellenfunktion, z. B. Vertrieb, Buchhaltung oder Einkauf.

Zielgruppen-Targeting nach LinkedIn-Profil ist für Kampagnen mit erweiterten Textanzeigen, Kampagnen mit dynamischen Suchanzeigen und Bing Shopping-Kampagnen verfügbar.

So legen Sie das Zielgruppen-Targeting nach LinkedIn-Profil fest

Beim Erstellen einer Kampagneexpando image
Sie können das Zielgruppen-Targeting nach LinkedIn-Profil zusammen mit anderen Einstellungen für das Zielgruppen-Targeting in Schritt 4 der Kampagnenerstellung festlegen:
  1. Klicken Sie auf Kampagnenziele.
  2. Klicken Sie auf Zielkategorien bearbeiten.
  3. Wählen Sie Unternehmen, Branche und/oder Stellenfunktion aus.
  4. Klicken Sie für jeden Zieltyp auf Ziel bearbeiten.
  5. Suchen Sie nach Unternehmen, Branchen und/oder Stellenfunktionen, und klicken Sie für die entsprechenden Optionen auf Als Ziel festlegen.
  6. Klicken Sie für jeden Zieltyp auf Fertig.
  7. Legen Sie schließlich für jedes Ziel eine Gebotsanpassung fest.

Hinweis

Sie können maximal 1.000 Unternehmen in einer einzelnen Anzeigengruppe oder Kampagne als Zielgruppe festlegen.

Beim Erstellen einer Anzeigengruppeexpando image
Nachdem Sie auf Anzeigengruppe erstellen geklickt haben, suchen Sie nach dem Abschnitt Anzeigengruppenziele, und gehen Sie wie folgt vor:
  1. Klicken Sie auf Zielkategorien bearbeiten.
  2. Wählen Sie Unternehmen, Branche und/oder Stellenfunktion aus.
  3. Wenn Sie diesen Zieltyp bereits auf Kampagnenebene festgelegt haben, ist der Schalter Meine Kampagneneinstellungen verwenden an. Wenn Sie diesen Zieltyp für diese Anzeigengruppe bearbeiten möchten, Schalten Sie den Schalter aus, und klicken Sie dann auf Ziel bearbeiten.
  4. Suchen Sie nach Unternehmen, Branchen und/oder Stellenfunktionen, und klicken Sie für die entsprechenden Optionen auf Als Ziel festlegen.
  5. Klicken Sie für jeden Zieltyp auf Fertig.
  6. Legen Sie schließlich für jedes Ziel eine Gebotsanpassung fest.

Hinweis

Sie können maximal 1.000 Unternehmen in einer einzelnen Anzeigengruppe oder Kampagne als Zielgruppe festlegen.

Auf der Registerkarte „Einstellungen“ einer vorhandenen Kampagne oder Anzeigengruppeexpando image
Suchen Sie auf der Registerkarte Einstellungen einer Kampagne oder Anzeigengruppe nach dem Abschnitt Kampagnenziele oder Anzeigengruppenziele, und gehen Sie wie folgt vor:
  1. Klicken Sie auf Zielkategorien bearbeiten.
  2. Wählen Sie Unternehmen, Branche und/oder Stellenfunktion aus.
  3. Wenn Sie sich auf der Registerkarte Einstellungen einer Anzeigengruppe befinden und diesen Zieltyp bereits auf Kampagnenebene festgelegt haben, ist der Schalter Meine Kampagneneinstellungen verwenden an. Wenn Sie diesen Zieltyp für diese Anzeigengruppe bearbeiten möchten, Schalten Sie den Schalter aus, und klicken Sie dann auf Ziel bearbeiten.
  4. Suchen Sie nach Unternehmen, Branchen und/oder Stellenfunktionen, und klicken Sie für die entsprechenden Optionen auf Als Ziel festlegen.
  5. Klicken Sie für jeden Zieltyp auf Fertig.
  6. Legen Sie schließlich für jedes Ziel eine Gebotsanpassung fest.

Hinweis

Sie können maximal 1.000 Unternehmen in einer einzelnen Anzeigengruppe oder Kampagne als Zielgruppe festlegen.

Auf der Registerkarte „Demografisch“ einer vorhandenen Kampagne oder Anzeigengruppeexpando image
Auf der Registerkarte Demografisch einer Kampagne oder Anzeigengruppe (die Registerkarte ist noch nicht überall verfügbar):
  1. Klicken Sie auf Unternehmen, Branche oder Stellenfunktion.
  2. Klicken Sie auf Unternehmen hinzufügen, Branche hinzufügen oder Stellenfunktion hinzufügen.
  3. Suchen Sie nach einem Unternehmen, einer Branche oder einer Stellenfunktion, und legen Sie dann eine entsprechende Gebotsanpassung fest.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Hinweis

Sie können maximal 1.000 Unternehmen in einer einzelnen Anzeigengruppe oder Kampagne als Zielgruppe festlegen.

Hinweise
  • Durch das Zielgruppen-Targeting nach LinkedIn-Profil wird die Zielgruppe Ihrer Anzeige nicht eingeschränkt. Wenn Sie z. B. ein bestimmtes Unternehmen adressieren, schließen Sie alle anderen, die nicht für dieses Unternehmen arbeiten, dadurch nicht aus. Wenn Ihnen das Zielgruppen-Targeting mit Remarketing-Listen vertraut ist, können Sie sich das Zielgruppen-Targeting nach LinkedIn-Profil wie die Option „Nur Gebot“ im Gegensatz zu „Ziel und Gebot“ vorstellen.
  • Weitere Informationen zum Anpassen von Geboten finden Sie unter Effektiveres Zielgruppen-Targeting durch Anpassung der Gebote.

See more videos...