Auto-Tagging der Klick-ID von Microsoft

Auto-Tagging der Klick-ID von Microsoft

Wenn ein Kunde auf Ihre Anzeige klickt, fügt Bing Ads automatisch eine eindeutige Klick-ID an die URL der Angebotsseite an, sofern das Auto-Tagging der Klick-ID von Microsoft aktiviert ist.

Wenn das Auto-Tagging der Klick-ID von Microsoft (MSCLKID) aktiviert ist, fügt Bing Ads automatisch eine eindeutige Klick-ID an die URL der Angebotsseite an. Diese Klick-ID wird in alle weiteren UET-Ereignisse eingefügt, die ausgelöst werden, wenn derselbe Kunde die Seite besucht. So können Sie die Abschlüsse dieses Kunden auf Ihrer Website verfolgen.

Hinweis

Seit dem 11. Dezember 2017 wird das Auto-Tagging der Klick-ID von Microsoft automatisch aktiviert, wenn Sie ein neues Abschlussziel in Bing Ads erstellen. Möglicherweise verfügen Sie jedoch über ältere Abschlussziele, für die das Auto-Tagging der Klick-ID von Microsoft noch nicht aktiviert ist. Im Folgenden werden die Vorteile der Klick-ID von Microsoft beschrieben. Sie erfahren hier auch, wie Sie sie aktivieren können, falls noch nicht geschehen.

Warum sollte das Auto-Tagging der Klick-ID von Microsoft aktiviert werden?expando image

Durch das Auto-Tagging der Klick-ID von Microsoft wird gewährleistet, dass die Abschlussverfolgung stets genau und vollständig ist. Das UET-Tag auf Ihrer Website meldet die Benutzeraktivität, darunter das Microsoft-Cookie, an Bing Ads. In manchen Fällen kann das Microsoft-Cookie aufgrund der Browsereinstellungen (z. B. Blockieren des Cookies durch Drittanbieter) oder des Browsertyps nicht zurückgegeben werden. Wenn das Auto-Tagging der Klick-ID von Microsoft nicht aktiviert ist, werden diese Abschlüsse nicht verfolgt.

Weitere Informationen zu den von UET erfassten Daten

Wie kann ich das Auto-Tagging der Klick-ID von Microsoft aktivieren?expando image
Um eine genaue URL-Verfolgung und Abschlussverfolgung sicherzustellen, ist es wichtig, dass Sie Ihre URL-Optionen überprüfen und das Auto-Tagging der Klick-ID von Microsoft (MSCLKID) aktivieren.
  1. Klicken Sie im linken Bereich auf Gemeinsame Bibliothek.
  2. Wählen Sie URL-Optionen aus.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Klick-ID von Microsoft (MSCLKID) zu URLs hinzufügen, um die Abschlussverfolgung zuzulassen.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

See more videos...